#25: Verhalten verstehen und im Design anwenden

Donnerstag, 13. August 2020, 18:30 Uhr
Online-Event über Zoom

Die Grundlage menschzentrierter Gestaltung ist: Der Mensch! Persönlichkeit ist das, was uns im täglichen Leben, Handeln und Interagieren ausmacht. Je authentischer Nutzergruppen, Personas oder Zielsegmente in ihrer Persönlichkeitsstruktur beschrieben werden, desto besser ist die Verhaltensprognose – und desto erfolgreicher können Interfaces, Marketingmaßnahmen, Services oder Produktinnovationen gestaltet werden.

Werden Produkte entlang der Persönlichkeitsstruktur ihrer Nutzer entwickelt (als ein gemeinsames Bezugssystem), können Designer und Marketers Bedürfnisse gezielt triggern, Kundenerlebnisse erhöhen und (Kauf-)Verhalten fokussiert lenken. Zudem schützt die vertiefende Auseinandersetzung mit Persönlichkeit vor der Entwicklung von Stereotypen und sensibilisiert für die eigene Bias.

Im Meetup stellt Cornelia Kirschke, Co-Founder der ID37 Company GmbH, ein wissenschaftlich fundiertes Persönlichkeitsmodell vor, das der Ursache von Verhalten auf den Grund geht und Emotionen erklärt. Dabei gibt sie Impulse für die Arbeitspraxis. 

ID37 ist ein ganzheitlicher Ansatz mit praktischen digitalen Tools, Methoden und Trainings, der Menschen dabei hilft, sich selbst und andere besser zu verstehen und gewünschte Änderungen konsequent umzusetzen. Das Kernstück ist die mit der Universität Luxemburg entwickelte ID37 Persönlichkeitsanalyse, die auf den neuesten Erkenntnissen der Motivationspsychologie basiert.

Slides

Aufzeichnung

Außerdem hat Indra Burkart ein Sketchnote des Vortrags erstellt und mit einem Kommentar zum Abend auf YouTube veröffentlicht. Das möchten wir euch nicht vorenthalten. Danke, Indra!